Aktuelles aus der Praxis

SEPTEMBER 2018

Aktive Lehrpraxis

Greta Zöhner und Till Schichting – Student/in der Medizin an der RUB – zur Zeit bei uns im Rahmen eines Praktikums zu Gast. Herzlich willkommen!

September 2018

Aktive Lehrpraxis

Seit dieser Woche von der Ruhr-Universität Bochum für ein Praktikum im Team der PraxisB: die Studentinnen und Studenten der Medizin: (v. l. n. r.) Ali Hosseini, Jonas Holländer, Mandy Söhner, Alina Koniker und Timo Dreier.

Herzlich willkommen!

 

SEPTEMBER 2018

BEWEG DICH! – sportwissenschaftlich

Seit diesem Monat kooperieren wir mit dem Team von "BEWEG DICH! – sportwissenschaftlich", dem Bochumer Trainingsanbieter für Personal Training, Elektro-Muskel-Stimulation, sportmedizinische Leitungsdiagnostik zur optimalen Trainingssteuerung, Ernährungsberatung, Firmenfitness ... und weitere ineinandergreifende Trainingskonzepte rund um's Thema Fitness.

Sie haben sich dafür entschieden, zukünftig ein „bewegtes“ Leben zu führen – eine gute Entscheidung!

Obwohl Sie gerade erst mit ihrer Lebensumstellung begonnen haben, Sie merken bereits: die kleinen Veränderungen in Lebens- und Ernährungsweise lösen bei Ihnen große Zufriedenheit aus.

Dies ist der Grund, der mich, als langjährigen Fitnessfreund, vor allem aber als Mediziner mit den sehr engagierten Köpfen von „Beweg dich! – sportwissenschaftlich“ zusammengebracht hat.

Auf der Basis einer nachhaltigen, weil medizinisch fundierten Begleitung möchte ich gemeinsam mit Ihnen und einem persönlichen Trainer sicherstellen, dass Ihre individuelle körperliche Konstitution sich ebenso positiv weiterentwickeln kann, wie ihre Psyche es bereits getan hat.

Als Mediziner gelingt es mir in der Regel, einen unabhängigen Blick auf ihr Fitnesskonzept zu werfen und zu erkennen, ob und was verändert werden sollte.

Mal werde ich Sie dabei motivieren weiterzugehen, mal werde ich Sie vielleicht ein wenig bremsen – aber stets wird meine Einflussnahme medizinisch begründet sein und sich stark an ihren Bedürfnissen und persönlichen Zielen orientieren.

Bleiben Sie gesund!

 

www.bewegdich-bochum.de

Juli 2018

Bestanden!

Bereits nach 13 intensiven Monaten, mit 320 Lehrstunden, habe ich in der vergangenen Woche verschiedene theoretische und praktische Prüfungen erfolgreich bestanden und damit das Zertifikat „Manuelle Medizin / Chirotherapie“ erworben.

Der nette Herr unten (Foto) war übrigens großer Teil meiner praktischen Prüfung. Über die gesamten 7 Tage der Prüfungswoche wurde er von mir manualtherapeutisch behandelt. Vielen Dank auch an dieser Stelle an ihn, für die schöne Zusammenarbeit und die Erlaubnis ihn hier mit mir abbilden zu dürfen.

Nun erfolgt noch die fachärztliche Prüfung vor der Ärztekammer, um zukünftig die Kostenübernahme der Kassen gewährleisten zu können.

Ich freue mich sehr darauf, diese umfassende therapeutische Bereicherung meinen Patientinnen und Patienten anbieten zu können.

Ihr Dr. med. Peter Binkle

 

April 2018

Fast geschafft!

Weitere 60 Unterichtseinheiten auf dem Weg zum Zertifikat "Manuelle Medizin" sind geschafft.

April 2018

Eine große Freude

Ich freue mich sehr, dass Kollegin Dr. med. Christine Greber in Teilzeit die dann 4-Jährige Facharztausbildung zur Allgemeinmedizinerin bei uns begonnen hat. Frau Dr. med. Greber kommt von der geriatrischen Klinik im Ev. Krankenhaus Witten zu uns und bereichert uns entsprechend mit umfangreichen Kenntnissen zu körperlichen und geistigen Aspekten bei der Versorgung älterer Patientinnen und Patienten. Auf eine gute und kontinuierliche Zusammenarbeit!

April 2018

Gestern noch ...

Christian Mroczkowski – eben noch als Student in der Famulatur und schon festes Mitglied im

Team als studentische Aushilfe! Herr Mroczkowski besitzt Fähigkeiten in der klinischen Medizin und Notfallmedizin. Er wird uns aktiv im Labor und im täglichen Ablauf unterstützen. Herzlich willkommen!

April 2018

Aktive Lehrpraxis

Praktikantin Golchen Madwar Khedher ist nun für 4 Wochen bei uns und schon von Anfang an bei Personal und Patienten außerordentlich beliebt. Herzlich willkommen!

 

März 2018

Wir haben's wieder mal richtig gemacht!

Vielen Dank für die vielen positiven Patientenbewertungen, dank derer wir wieder unter Bochums 5 besten Praxen für Innere und Allgemeinmedizin zu finden sind.

Ihr Team der PraxisB!

März 2018

Dankeschön für's Dankeschön!

"…": werden wir machen!

Euer Team der PraxisB!

März 2018

Aktive Lehrpraxis

Während der Spitzenzeiten einiger akuter Viruswellen mutig zum  Praktikum von der Ruhr-Universität Bochum bei uns in der PraxisB: Studierende der Medizin Jana Lehmann, Alina Seifert und Mohammed Salemdawod Herzlich willkommen!

Mohammed Salemdawod

Jana Lehmann

Alina Seifert

März 2018

Aktive Lehrpraxis

Ebenfalls zum Praktikum von der Ruhr-Universität Bochum bei uns in der PraxisB: Britta Hassels. Herzlich willkommen!

März 2018

Aktive Lehrpraxis

Von der Ruhr-Universität Bochum für eine kurze Hospitation von 2,5 Tagen bei uns: Medizinstudent Stefan Rusev. Eine vierwöchige Famulatur hingegen absolvieren Elisabeth Grupp und Julian Brauckhoff in unserem Team, beide ebenfalls von der Ruhruniversität Bochum. Herzlich willkommen!

Stefan Rusev

Elisabeth Grupp und Julian Brauckhoff

FEBRuar 2018

Aktive Lehrpraxis

Seit dieser Woche von der Ruhr-Universität Bochum für ein Praktikum im Team der PraxisB: Medizinstudentinnen Patrycja Ciosek und Kathrin Trame sowie Medizinstudenten Julian Backhaus und Christian Mroczkowski. Herzlich willkommen!

FebRuar 2018

Zurück am Tisch

Es ist mittlerweile einige Jahre her, dass ich zuletzt aktiv an einer Operation teilgenommen habe. Um als Allgemeinmediziner jedoch in Fragen aktueller Operationsstandards kompetent auf meine Patienten eingehen zu können, steht für mich fest, regelmäßig „an den Tisch“ zu müssen.

Die Gelegenheit ergab sich nun durch einen freundlichen Kollegen, den leitenden Arzt der speziellen Unfallchirurgie im Sankt Marien-Hospital Gelsenkirchen Buer, Herrn Dr. med. Bülent Cetinkaya, bei dem ich mich auch an dieser Stelle nochmals herzlich für die kollegiale Unterstützung bedanken möchte.

Auf einer gemeinsamen Weiterbildung zum Thema Chirotherapie kamen wir ins Gespräch und ich erzählte ihm von meinem Wunsch, wieder einmal an einer Operation teilnehmen zu wollen, woraufhin er mir sofort zusagte, sich sowohl um einen geeigneten Patienten als auch eine aus medizinischer Sicht „interessante“ Operation zu kümmern.

Dies gelang Dr. Cetinkaya, ein vielbeschäftigter Chirurg, dann auch in kürzester Zeit und so durfte ich mich in der vergangenen Woche im Operationsaal einfinden, um bei gleich zwei Gelenk-OPs zu assistieren: erst ein Ellenbogen- anschließend ein Kniegelenk.

Es war tatsächlich wieder eine Erfahrung der besonderen Art und ich bin auch heute noch sehr davon beeindruckt, mit welch erstklassigem Knowhow und besonderer Routine Dr. Cetinkaya diese beiden Eingriffe durchgeführt hat. Herzlichen Dank!

Ihr, Peter Binkle

 

Februar 2018

Weiterbildung Dr. med. Peter Binkle: Osteopathie – Kranio-Sakral I

 

Februar 2018

240 von 320 Stunden sind geschafft ...

Aufbaukurs II im Rahmen der Weiterbildung "Manuelle Medizin/Chiropraktik bzw. Ärztliche Osteopathie" ist nun auch erfolgreich absolviert. Für die verbleibenden 80 Stunden drückt das Team der PraxisB weiterhin kräftig die Daumen.

FEBRuar 2018

Aktive Lehrpraxis

Soeben haben Diana Jauk und Michalis Panayiotou, beide Studenten der Medizin an der Ruhr-Universität Bochum, ein Praktikum in der PraxisB begonnen. Wir wünschen angenehme wie lehrreiche Tage bei uns. Herzlich willkommen!

Januar 2018

Eine "Familienangelegenheit"

Nach ihrem Bruder Veit Lukosch, der mit viel Freude im September 2016 ein Schülerpraktikum bei uns in der PraxisB absolvierte, besuchte uns Ende Januar nun auch seine Schwester Ava für 2 Tage und nahm rege Anteil am Geschehen hier vor Ort. Es hat uns allen großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf ihre jüngere Schwester, die dann vielleicht auch bald einmal bei uns reinschaut – nur zum Praktikum natürlich :)

Januar 2018

Mittelfristig wird sich das Ärzteteam der PraxisB verdoppeln!

Trotz gut durchdachtem Terminmanagements ist es aufgrund des stetigen Zuwachses an Patienten in den letzten Wochen in Ausnahmefällen zu Wartezeiten außerhalb unseres üblichen Zeitfensters gekommen. Zum Glück sind wir aber darauf eingestellt und können Ihnen solche Wartezeiten, was nach wie vor die Ausnahme bleibt, durch unser Angebot an Getränken und Nervennahrung angenehm gestalten.

Auch um zukünftig mögliche „Spitzen“ abfangen zu können, wird sich bereits im April das Ärzteteam um Frau Dr. med. Christine Greber erweitern. Zudem hat unsere, von vielen Patienten sehr geschätzte Ärztin, Frau Sarah Prosch, die sich zur Zeit auf ihr Neugeborenes konzentriert, bereits für Oktober die Rückkehr zu uns in Teilzeit angekündigt. Wir freuen uns!

Januar 2018

Kollegial und konstruktiv gelingt eine Fortbildung der "besonderen Art"!

Teilnehmer und Referenten attestierten der Fortbildungsveranstaltung das "gewisse Etwas“. Der weiter unten, unter dem Motto „Meine kleine Premiere!“ angekündigte Nachmittag, eine "Viszeralmedizinische Fortbildungsveranstaltung" im HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden, erwies sich in seiner Zusammensetzung als echter Glücksgriff.

Ich möchte mich auch an dieser Stelle bei den routinierten Referenten für eine Veranstaltung auf Augenhöhe bedanken, an die ich mich sicher lange und mit großer Freude erinnern werde.

Ihr Peter Binkle!

 

Dr. Sieg, Dr. Binkle, Dr. Staade, Dr. Teikemeier, Dr. Ganzera

 

 

Januar 2018

Meine "kleine Premiere"!

In wenigen Tagen feiere ich eine kleinere Premiere im Rahmen einer "Viszeralmedizinischen Fortbildungsveranstaltung" im HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden.

Erstmalig werde ich mich bei einer solchen Veranstaltung auf der "anderen Seite" befinden und nicht selbst Teilnehmer sein, sondern den Teilnehmern der Veranstaltung zum Thema Oberbauchschmerzen (aus Sicht des niedergelassenen Allgemeinmediziners) berichten.

Zugegeben, eine gewisse Aufregung verspüre ich bereits heute, der Stolz in einer solch hochkarätigen Runde referieren zu dürfen, wirkt jedoch sehr lindernd.

 

Januar 2018

Mit gutem Beispiel voran!

Als Inhaber einer Lehrpraxis kann ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, auch stetig für die eigene Fachkompetenz zu sorgen. Entsprechend regelmäßig wie umfangreich ist meine Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen. Obwohl ich bereits über ein Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Westfalen-Lippe bis 2019 verfüge, wurde mir deshalb soeben bereits ein neues Fortbildungszertifikat, diesmal gültig bis 2023, zugestellt. In Sachen Fortbildung könnte ich es also eigentlich locker angehen … mach’ ich aber nicht. Versprochen!

Ihr Peter Binkle

 

Januar 2018

FROHES NEUES JAHR!

Der verdiente Urlaub ist vorüber, das Praxisteam hat Kräfte getankt, um nun wieder voll und ganz für Sie da zu sein.

2018 wird für mich als Mediziner einiges an neuem Wissen und Fertigkeiten bringen, denn in diesem Jahr schließe ich eine Ausbildung zum Chirotherapeuten ab und bilde mich zudem im Bereich der Osteopathie weiter.

Natürlich stehen die neu hinzugewonnenen Kenntnisse, umgehend unseren Patienten zur Verfügung. Einige von Ihnen werden sich vielleicht fragen: Was genau bedeuten Chirotherapie und Osteopathie?

1. Die Chirotherapie

Der Begriff setzt sich zusammen aus den Bedeutungen der griechischen Silben Cheir (Hand) und praktos (anwenden). Ein Chirotherapeut wendet also seine Händen an, um ein Leiden zu beheben. Der Körper des Patienten Dabei bleibt dabei völlig unversehrt. Es wird weder operiert, noch kommen Medikamente zum Einsatz – somit eine maximal schonende Therapieform.

 

chiropraktische Anwendung (Foto: goodluz)

In welchen Fällen kommt diese Therapie nun zum Einsatz? Nun, die Anwendungsmöglichkeiten sind enorm. Gern herangezogenes Beispiel sind Rückenschmerzen: irrtümlich wurde lange Zeit gedacht, dass Rückenschmerzen eine Folge verrenkter Wirbel seien. Heute weiß man aber, dass in der Regel verhärtete und verspannte Muskeln die Ursache sind. Vielfältige weitere, selbst chronische Beeinträchtigungen des Skelettes und der Muskeln und Bänder, wie Bandscheibenvorfall, „Hexenschuss", Unfallverletzungen oder Kiefergelenksprobleme gehören genauso zum Therapiespektrum wie Tinnitus, Verdauungsprobleme, Inkontinenz oder etwa prämenstruelle Beschwerden.

Ziel der Chirotherapie ist die Beseitigung von Blockaden ohne den Einsatz von Medikamenten und OPs. Grundsätzlich ist die Chirotherapie für alle Menschen jeden Alters geeignet. Sie kann therapierend wie vorbeugend eingesetzt werden und wird so wichtiger Bestandteil sportmedizinischer Begleitung zur Pflege effektiver Körperdynamik.

Zusammengefasst dient die Chirotherapie also allen Menschen mit:

  • Rückenproblemen
  • Bandscheibenleiden
  • Wirbelsäulenschäden
  • Sportverletzungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Tinnitus
  • Funktionellen Organstörungen
  • Leistungsschwäche
  • Haltungsschäden
  • (Zahn-) und Kieferschmerzen
  • sowie Menschen, die Verbesserung der Muskelfunktion und Prophylaxe betreiben wollen.

2. Die Osteopathie

Beschränkt die Chirotherapie sich in der Diagnose und Therapie noch auf das Skelett, seine Knorpel, Muskeln, Sehnen und Bänder so geht die Osteopathie – vereinfacht gesagt – noch einen Schritt weiter und betrachtet den Körper im Ganzen, also „ganzheitlich“ in allen vorhandenen Geweben. Die inneren Organe erfahren in der Osteopathie die gleiche Aufmerksamkeit wie der Bewegungsapparat in der Chirotherapie und sie ist gleichermaßen schonend.

Ich freue mich sehr darauf, Ihnen diese weit mehr als nur ergänzenden Therapieformen in Kürze anbieten zu können.

Ihr, Dr. med. Peter Binkle

 

DEZember 2017

Weihnachtsurlaub

Vom 18. Dezember 2017 bis 5. Januar 2018 bleibt unsere Praxis geschlossen. Die Vertretung wird übernommen von:

  • Dr. med. Ostermann
    Königsallee 138
    Tel.: 33 77 19
  • Dr. med. Kretsch
    Farnstraße 59
    Tel.: 30 80 60
  • Dr. med. Hecken
    Universitätsstraße 93
    Tel.: 33 60 42

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

DEZember 2017

In gemütlicher Runde ...

… lassen wir das Jahr 2017 ausklingen. 2017 war ebenso spannend und voll schöner Momente wie reich an interessanten Begegnungen. Ich möchte mich daher auch an dieser Stelle nochmal bei meinem tollen Praxisteam für die zuverlässige Unterstützung über das Jahr bedanken und wünsche allen eine ausgesprochen glückliche Weihnachtszeit.

Euer, Peter Binkle

DEZember 2017

Fortbildung

Fortbildungsreihe "Hausarztzentrierte Versorgung Bochum" (2017): Hochschulmedizin für die Praxis – Update 2017; Astma (COPD) / KHK / Diabetes; Dr. med. Peter Binkle.

November 2017

Mit Fleiß viel Preis ...

Unsere Auszubildende zur MFA, Sara Rohde, wird aufgrund ihrer tollen Leistungen die Ausbildung von 36 auf 24 Monate verkürzen – typisch PraxisB ;-)

Wir gratulieren herzlich!

November 2017

180 von 320 Stunden erfolgreich geschafft ...

Grundkurs I + II, Aufbaukurs I im Rahmen der Weiterbildung "Manuelle Medizin/Chiropraktik bzw. Ärztliche Osteopathie" sind erfolgreich absolviert. Es folgen nun noch Aufbaukurs II + III und VI. Für die verbleibenden 140 Stunden drückt das Team der PraxisB weiterhin kräftig die Daumen und wünscht dem "Chef" viel Erfolg und Durchhaltevermögen.

;-)

NovemBER 2017

Hospitantin Dr. med. Manel Ahmed aus Tunesien

Manel Ahmed hat in Tunesien Medizin studiert, ihre Doktorarbeit wurde dort ausgezeichnet. Im Rahmen Ihrer Hospitation in der PraxisB bereitet Sie sich abschließend auf Ihre Sachkenntnisprüfung vor. Bei Bestehen erwirbt Sie die deutsche Approbation. Wir drücken feste die Daumen!

 

NovemBER 2017

BABYPAUSE – Sarah Prosch unterbricht Weiterbildungszeit

Unsere liebe Sarah Prosch unterbricht Ihre Weiterbildungszeit für eine "kleine" Babypause. Das gesamte Team und Ihre Patienten vermissen sie schon jetzt, Anfang 2019 wird sie aber wieder bei uns sein.

Wir freuen uns mit ihr und wünschen das Beste für die bevorstehende Geburt.

 

OKTOBER 2017

Abschied in die wohlverdienten Ferien

Mit Blick auf die bevorstehende Erkältungssaison, stärkt sich das Praxisteam gemeinsam beim freundlichen, italienischen Lieblingsrestaurant.

 

OKTOBER 2017

TOP SPORTMEDIZINISCHE BETREUUNG IM SPITZENSPORT

Mit PraxisB zum Sieg in der 1. Runde!

Kevin Saszik, einer der europaweit besten Kickboxer bestritt am vergangenen Wochenende einen wichtigen Kampf, den er bereits in der ersten Runde durch einen KnockOut überzeugend für sich entscheiden konnte. Daran ist die PraxisB nicht ganz unbeteiligt, denn während der langen Vorbereitungsphase zum Kampf stand Kevin Saszik unter medizinischer Betreuung von Dr. med. Peter Binkle.

Wir gratulieren herzlich!

 

Kevin Saszik und
Dr. med. Peter Binkle

OKTOBER 2017

GUT DRAUF IN DIE KALTE JAHRESZEIT – kein Problem mit unseren CheckUps

Gesundheits-CheckUps gewinnen mehr und mehr an Beliebtheit. Unsere Patienten genießen nach unseren CheckUps entweder die beruhigende Gewissheit, bereits fit für die kalte Jahreszeit zu sein – oder eine Aufklärung darüber, was noch zu tun ist, um diesen Zustand kurzfristig zu erreichen.

Sie werden sehen, allein die gewonnene Erkenntnis schafft auch bei Ihnen ein positives Grundgefühl, welches in hohem Maße dazu beitragen kann, Stressfaktoren abzustreifen und kraftvoll die körperlich und geistig anspruchsvolle Saison anzugehen.

KENNEN SIE IHRE WERTE?

Wer sich krank fühlt, dem fällt es auch nicht schwer, den Sinn hinter einer genauen Untersuchung der körpereigenen Fitness-Parameter zu erkennen. Doch sollte solch ein CheckUp auch dann durchgeführt werden, wenn keine Beschwerden vorliegen, denn – gerade die Erkältungsmonate zeigen dies immer wieder deutlich auf – Krankheiten geben sich in ihrer Anfangsphase nicht zwangsläufig durch körperliche Beschwerden zu erkennen.

Unsere komplexen Untersuchungen und Laborbefunde zeigen Veränderungen im Körper frühzeitig auf. Getroffene Gegenmaßnahmen greifen daher besser durch und wenden mögliche Gefahren für den eigenen Körper maximal effektiv ab.

Gleichzeitig zur Untersuchung werfen wir im gemeinsamen Gespräch einen fokussierten Blick auf häufig unerkannte Symptome und ergänzen so qualifiziert alle wesentlichen Blickwinkel zu einem Gesamtbild, das uns eine qualifizierte Betrachtung ihres persönlichen Status Quo ermöglicht.

LUST AUF EINEN CHECKUP?

Starten auch Sie jetzt kraftvoll durch, wir beraten Sie gerne.

 

 

 

Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin

Hausärztliche Versorgung

  • Lehrpraxis der Ruhr-Universität Bochum
  • Kompetenzzentrum Hashimoto Thyreoiditis
  • Chirotherapie

Sprechzeiten

 Mo . Di . Do:

 Mi . Fr:

 

8.00 bis 11.00 Uhr
und 15.00 bis 17.00 Uhr

8.00 bis 11.30 Uhr

Kontakt

Clemensstraße 6 . 44789 Bochum

Tel.: 0234 300 150

Fax: 0234 309 399

Email: info@praxisb.de

 

Download
Kontaktdaten
(Visitenkarte)

 

Facharzt für Innere
und Allgemeinmedizin,
Hausärztliche Versorgung

  • Lehrpraxis der Ruhr-Universität Bochum
  • Kompetenzzentrum Hashimoto Thyreoiditis
  • Chirotherapie

Sprechzeiten

 Mo . Di . Do:

 Mi . Fr:

 

8.00 bis 11.00 Uhr
und 15.00 bis 17.00 Uhr

8.00 bis 11.30 Uhr

Kontakt

Clemensstraße 6 . 44789 Bochum

Tel.: 0234 300 150

Fax: 0234 309 399

Email: info@praxisb.de

 

Download Kontaktdaten
(Visitenkarte)

Facharzt für Innere
und Allgemeinmedizin,
Hausärztliche Versorgung

  • Lehrpraxis der Ruhr-Universität Bochum
  • Kompetenzzentrum Hashimoto Thyreoiditis
  • Chirotherapie

Sprechzeiten

 Mo . Di . Do:

 Mi . Fr:

 

8.00 bis 11.00 Uhr
und 15.00 bis 17.00 Uhr

8.00 bis 11.30 Uhr

Kontakt

Clemensstraße 6 . 44789 Bochum

Tel.: 0234 300 150

Fax: 0234 309 399

Email: info@praxisb.de

 

Download Kontaktdaten
(Visitenkarte)